Viele Aktionen laufen an unserer Schule, die den Unterricht ergänzen und den Schulalltag spannend gestalten.  

 

SCHULJAHR 2022/2023

Im Dezember durften die Klassen 3 und 4 wieder an einer tollen Theater-Projektwoche teilnehmen.

Da wir den Titel "Umweltschule in Europa" tragen, waren wir am 7.12.2022 zu einem Livestream für ausgezeichnete bayerische Grundschulen eingeladen. Leider mussten wir feststellen, dass es ganz schön anstrengend sein kann, den Reden verschiedener Politiker zu lauschen. Wir waren aber wirklich tapfer und haben das "Gute Zuhören" fleißig trainiert. :-)

Ende November war es endlich wieder so weit: Der Büttharder Adventsbasar fand direkt vor unserer Schultüre statt! Wir beteiligten uns in diesem Jahr mit einer Ausstellung zu den Kinderrechten und verkauften Fair-Trade-Produkte für den guten Zweck. Außerdem gab es den schuleigenen Apfelsaft zu kaufen, der im Rahmen des Apfeltags (s.u.) hergestellt wurde.  

Am 25.11.2022 durften die Drittklässler - wie jedes Jahr - passend zum HSU-Thema einen tollen Waldtag erleben.

Auch in diesem Jahr wollen wir für die Bedürftigenstube der Erlöserschwestern in Würzburg Nahrungsmittel sammeln und im Rahmen unserer "1-Kilo-Aktion" spenden. Am 23.11.2022 zeigten uns zwei Schwestern in einem Vortag Fotos von ihrer "Armenstube".

Wie jedes Jahr stand im November auch wieder unser Vorlesetag auf dem Programm. Auch die Bücherausstellung in Kooperation mit einer Würzburger Buchhandlung fand wieder statt. 

In der Woche vom 17. bis 21.10.2022 beteiligten wir uns mit allen Klassen an der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Am Donnerstag, 6.10.2022, waren alle Kinder zum "Fußballaktionstag" eingeladen, den die Fußballabteilung des SV Bütthard organisierte und durchführte. Danke dafür!

Einen Tag später, am 23.09.2022, wurden die Äpfel im Rahmen unseres "Apfeltages" zu Saft, Kuchen, Porridge, Brei und Waffeln verarbeitet.

Am 22.09.2022 fand unser Wandertag statt, der uns in den Büttharder Ortsteil Gützingen führte. Dort durften wir Äpfel ernten.

Am 13.09.2022 konnten wir mit einem Gottesdienst 24 neue Erstklässler und Erstklässlerinnen mit einem gemeinsamen Gottesdienst an unserer Schule begrüßen.

 

SCHULJAHR 2021/2022 

Am Montag, 27. Juni 2022, besuchten alle Kinder der Schule das Stück "Robin Hood" bei den Kinderfestspielen in Giebelstadt. Wir hatten einen tollen Theatertag!  

In der Woche vom 23.Mai bis 27. Mai 2022 erlebten die Klassen 1/2 eine Projektwoche zu den Alltagskompetenzen. Am Montag, 23.5.22, besuchten die Kinder zusammen mit Frau Kunkel vom Ökohaus Würzburg eine Wiese in der Schulumgebung. Dort lernten sie passend zum aktuellen Thema im Heimat- und Sachunterricht vieles zu diesem besonderen Lebensraum. Am Dienstag, 24.05.2022, ging es dann zu einem Unterrichtsgang nach Oesfeld. Dort durften die Klassen auf dem Biohof Stolzenberger alles über den Erdbeer-Anbau erfahren und auch selbst die süßen Früchte ernten. Anschließend hieß es "Auf in den (Bio-Milchvieh)Stall!" der Oesfelder Familie Riebe. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Hofinhabern für diesen tollen Tag! Die Erdbeeren und den Oesfelder Joghurt verarbeiteten wir einen Tag später zu leckerem Erdbeerjoghurt. Der Höhepunkt am Ende der Woche war unser Umwelt-Projekttag mit zahlreichen Stationen zum Aktivwerden für die Umwelt.    

Im März war im Heimat- und Sachunterricht der 4. Klasse unsere Gemeinde das Thema. Deshalb war Besuch aus dem Giebelstadter Rathaus da und die Klasse war zudem im Rathaus in Bütthard zu Gast. 

Am Tag vor den Faschingsferien konnten wir unter Berücksichtigung der Corona-Regeln in den Klassen Fasching feiern.

Kurz vor den Weihnachtsferien konnten wir dann die Spenden der Kilo-Aktion wiegen, zusammenzählen, verpacken und zur Bedürftigen-Stube bringen.

Am 24.11.2021 empfingen wir zwei Erlöserschwestern aus Würzburg, die uns ihre Bedürftigenstube erklärten. Hier erhalten Menschen, die nicht genug Geld oder kein Zuhause haben, ein warmes Mittagessen und eine Brotzeit. Auch in dieser Adventszeit wollen wir mit der Kilo-Aktion Spenden für diese "Armenküche" sammeln. Die ganze Schule macht mit! 

Seit diesem Schuljahr darf sich die Grundschule Bütthard auch ganz offiziell "Umweltschule in Europa/ Internationale Nachhaltigkeitsschule" nennen. Mit vielerlei Aktionen und dauerhaften Projekten - wie z.B. der Verbesserung der Mülltrennung an der Grundschule - konnten wir diese Auszeichnung erhalten. Wir Kinder und Lehrerinnen sind richtig stolz!  

Am 19.11.2021 pflanzten unsere Drittklässler fünf Apfelbäume für die Schule. Diese Bäume waren das Abschiedsgeschenk der Viertklässler aus dem Schuljahr 2020/21 und sollen uns an sie erinnern.

Am 18.11.2021 fand unser Vorlesetag mit Büchern von Otfried Preußler statt. Außerdem organisierten wir eine Bücherausstellung für die Kinder und einen Bücherabend für interessierte Eltern.

Gleich nach den Herbstferien erhielt unsere Schule das Roller-Mobil. Darin findet sich ein Klassensatz Kinderroller, Schutzhelme und verschiedene andere Materialien - die perfekte Ausstattung für das Rollertraining und den Rollerführerschein.

Am 25.10.2021 organisierte der Katholische Frauenbund aus Bütthard für unsere Kinder ein gesundes Frühstück mit viel Obst und Gemüse. Vielen Dank dafür!

Ebenfalls im Oktober durften unsere Klassen 3 und 4 einen "Rope-Skipping-Kurs" erleben. Rope Skipping steht für Seilhüpfen, welches den Kindern viel Spaß gemacht hat und sich fast nebenbei gut auf das Herz-Kreislauf-System auswirkt. 

Anfang Oktober fanden wieder unsere Apfeltage statt.

Auch im SCHULJAHR 2021/22 wird unser Schulleben von vielen Aktionen geprägt.

 

SCHULJAHR 2020/2021

Im Juli konnte die 4. Klasse noch zwei interessante Unterrichtsgänge machen. Dabei besichtigten die Schülerinnen und Schüler das neue Denkmal "Ein Koffer gegen das Vergessen" zur Erinnerung an die ehemaligen jüdischen Mitbürger am Marktplatz in Bütthard.

Außerdem erhielten die Kinder eine Führung in der Biogasanlage am Büttharder Ortsrand

Im Juni konnte für alle Klassen das Anti-Mobbing-Projekt "Stark auch ohne Muckis" durchgeführt werden, bei dem die Kinder wichtige, wertvolle Tipps und Handlungsstrategien für ihren Lebensweg an die Hand bekommen. Unterstützt wurde das Projekt durch eine großzügige Spende, vielen Dank dafür!  

Seit dem Frühjahr 2021 haben wir uns auf den Weg gemacht, die Büttharder Grundschule zu einer Umweltschule zu machen. Dazu fand ein Klima-Aktionstag statt, bei dem die Kinder lernten, wie sie z.B. durch Müllvermeidung, Stromsparen und den Einkauf von regionalem Essen das Klima schützen können.

Außerdem wurde in neue Mülleimer investiert, so dass jetzt jede Klasse den Müll sortieren und trennen kann wie auch zu Hause.

Ein weiterer Höhepunkt im Rahmen des Projekts "Wir wollen Umweltschule werden" war die Übergabe von Edelstahl-Brotboxen an jedes Schulkind. Diese wurden durch eine großzügige Spende der VR-Bank Bütthard-Gaukönigshofen finanziert. Die Boxen sind jeweils mit den Namen der Kinder bedruckt und halten so hoffentlich "ein (Schul-)Leben lang".   

Im März 2021 unternahmen die Klassen 3 und 4 einen Wandertag, um den Kröten und Bibern im Biotop zwischen Bütthard und Wittighausen einen Besuch abzustatten.  

In einem "Adventskalender der etwas anderen Art" sammelte die Schulfamilie Lebensmittelspenden für die "Armenküche" der Erlöserschwestern. Es war toll zu sehen, wie einfach man anderen helfen und eine Freude bereiten kann. 

Trotz Corona-Regeln konnte im Dezember ein tolles Theaterprojekt für die 3. und 4. Klasse durchgeführt werden. Die Viertklässler verfassten dazu entsprechende Berichte.

Der erste Schnee am 1. Dezember 2020 sorgte für viel Schneevergnügen auf dem Schulgelände. 

Die 3. und 4. Klasse erweiterte ihr Wissen über die Feuerwehr bei einem Unterrichtsgang. In der 4. Klasse entstanden dabei tolle Berichte über den Besuch im Feuerwehrhaus

Kurz vor den Herbstferien erlebten die Kinder der Klassen 1/2 einen besonderen Kunstunterricht im Freien

Waldtag der dritten und vierten Klassen im Oktober 2020. 

Mit dem Verkehrserziehungsprogramm "Aufgepasst mit ADACUS" wird insbesondere Schulanfängern sicheres Verhalten im Straßenverkehr vermittelt. 

Jedes Jahr nehmen wir an der putz-munter-Aktion des Landkreises teil, womit wir Umweltthemen aufgreifen.